Phi-TEC I // Adiabatisches Reaktionskalorimeter
Weitere Informationen
PDF - Further Information Article - Further Information
Video - Further Information
Produkt Abbildung
Klicken Sie ein Bild für eine größere darstellung an
Anfage
Um HEL zu diesem Produkt zu kontaktieren, einschließlich der Anforderungen des Prospekts, klicken Sie hier.
ShareThis

Übersicht

Adiabatisches Reaktionskalorimeter - Phi-TEC I

Übersicht

Das Phi-TEC I ist ein PC - gesteuertes adiabatisches Kalorimeter, welches zur Bestimmung der Wärme- und Druckentwicklung bei einer unkontrollierten exothermen durchgehenden Reaktion dient. Es ist eine "moderne" Alternative zum klassischen "ARC", entwickelt von Doc Chemicals.

 

Das System ist komplett PC-gesteuert. Umdrehung des Magnetrührers, Druck und Temperatur werden erfasst, auch stehen eine Reihe von Hochdruck Testzellen zur Verfügung. Vorgegebene Standardverfahren sorgen für schnelle und effiziente Läufe und einfach aufgebaute Testzellen sorgen für niedrige Verbrauchsartikelkosten.

 

Tests

The System verwendet zwei Standardverfahren...

  • Schnelles Screenen...

...Für das erste Screenen von Chemikalien in Hinblick auf die Bewertung der thermischen Stabilität. Die Probe wird bis zur beginnenden exothermen Reaktion erwärmt - analog zum DSC Test, aber mit der zusätzlichen Eigenschaft der Druckaufzeichnung, die die exponierte Gasentwicklung darstellt - die möglicherweise ohne eine exotherme Reaktion erfolgen könnte und ohne Druckaufzeichnung unentdeckt bliebe.

  • Heizen - Warten - Suchen...

...ist der klassische "ARC" Test von DOW und jahrzehntelang weitverbreitet. Die Probe wird stufenweise erhitzt, mit Unterbrechungen zwischen den Heizschritten, um exotherme Reaktionen zu "Suchen" innerhalb des Nachweisbereiches des Gerätes. Sobald eine exotherme Reaktion erkannt wird, erfolgt das "adiabatische Tracking".